Auftrag und Selbstverständnis der Arbeit

Die KOJA ist die Fachstelle für die Kinder- und Jugendarbeit innerhalb des Jugendamtes.

Ihr Anspruch ist es mit allen Akeuren der Jugendhilfe, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Bildungseinrichtungen partnerschaftlich und fördernd zusammen zu arbeiten.

Dabei wendet sich die KOJA an alle Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, ehrenamtlich und hauptamtlich Tätige sowie an die politischen Entscheidungsträger*innen.

Verbandliche und freie Organisationen der Kinder- und Jugendarbeit genießen den gleichen Stellenwert bei den Bemühungen um Unterstützung und Zuwendung, bei allen Aufgabenfeldern versteht sich die KOJA als Lobbyist einer starken Kinder- und Jugendarbeit in ihrem Wirkungskreis.

 

Aktuelles

 Mit den vergangenen Kommunalwahlen werden in den Gemeinden wieder die neuen Jugendbeauftragten vergeben. Die Einladungsschreiben hierzu wurden an die Bürgermeister versendet. Auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit freuen wir uns sehr!

Aktuelle Coronalage

Auch wir wissen aktuell nicht wie die Jugendarbeit in den nächsten Wochen und Monaten genau aussieht und praktiziert werden kann. Aufgrund dessen möchten wir auf die Internetseite des Bayerischen Jugendrings verweisen. Hier finden Sie immer wieder aktuelle Informationen, Handlungsempfehlungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen für die Jugendarbeit in Bayern.  

https://www.bjr.de/service/umgang-mit-corona-virus-sars-cov-2.html

Auch möchten wir Sie auf die Webseite des Gesundheitsamtes Neumarkt verweisen, hier finden Sie weitere Informationen zur aktuellen Coronalage, vielen Dank!

Wissenswertes... 

...für Kinder und Jugendliche zum Coronavirus und politsche Themen einfach erklärt:  Politik für dich erklärt