Präventiver Jugendschutz

Kinder und Jugendliche sind vielfältigen, oft subtilen Gefährdungen ausgesetzt. Sie sollen lernen, diese selbst zu erkennen und sich kritisch mit ihnen auseinanderzusetzen. Abhängig vom Alter benötigen sie hierfür in der Regel die Unterstützung von den Eltern, aber auch die Jugendarbeit bietet Beratung und Angebote im Sinne des § 14 SGB VIII ann.

Auch der Bayerische Jugendring stellt zum Thema Kinder- und Jugendschutz Informationen bereit, weitere Fachstellen sind z. B. die Aktion Jugendschutz und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Aktuelles

 Mit den vergangenen Kommunalwahlen werden in den Gemeinden wieder die neuen Jugendbeauftragten vergeben. Die Einladungsschreiben hierzu wurden an die Bürgermeister versendet. Auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit freuen wir uns sehr!

Aktuelle Coronalage

Auch wir wissen aktuell nicht wie die Jugendarbeit in den nächsten Wochen und Monaten genau aussieht und praktiziert werden kann. Aufgrund dessen möchten wir auf die Internetseite des Bayerischen Jugendrings verweisen. Hier finden Sie immer wieder aktuelle Informationen, Handlungsempfehlungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen für die Jugendarbeit in Bayern.  

https://www.bjr.de/service/umgang-mit-corona-virus-sars-cov-2.html

Auch möchten wir Sie auf die Webseite des Gesundheitsamtes Neumarkt verweisen, hier finden Sie weitere Informationen zur aktuellen Coronalage, vielen Dank!

Wissenswertes... 

...für Kinder und Jugendliche zum Coronavirus und politsche Themen einfach erklärt:  Politik für dich erklärt