Über KOJA Neumarkt

Die Kommunale Jugendarbeit (KOJA) ist die vom Jugendamt eines Stadt- oder Landkreises getragene Jugendarbeit.

Kommunale Jugendarbeit ist somit Teil der Jugendhilfe und bietet durch ihre Inhalte, Methoden und den Zugang zu ihren Zielgruppen ein eigenständiges Aufgabengebiet.

Gesetzliche Grundlage der Arbeit bildet das SGB VIII und das Gesetz zur Ausführung der Sozialgesetze (AGSG).

 

 Unsere Tätigkeiten:

1. Förderung der Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

2. Schulung und Unterstützung von ehrenamtlichen JugendleiterInnen 

 3. Angebote der außerschulischen Bildungsarbeit für Freizeit und Erholung

 4. schul-, arbeitswelt- und familienbezogene Angebote

 5. Beratung und Information in jugendrelevanten Fragen

 6. gesetzlicher und präventiver Jugendschutz                                                                                      

 7. Kooperation mit dem Kreisjugendring Neumarkt

 

 

 

 

 

 

 

 

Digitales Musikfestival 2021

Wir starten sobald es möglich ist! #Mutmachen #Weitermachen #Hört auf die Jugend

 

 

Osterferienspecial

Anmeldung bis 06. 04. 2021 möglich!

 

 

Crowdfunding MiniLandkreis Neumarkt

Werdet Unterstützer des MiniLandkreises:  Crowdfunding MiniLandkreis  Hier finden Sie weitere Informationen zur praktischen Unterstützung: MiniLandkreisNeumarkt

 

 

Aktuelles

Mit der aktuellen Corona-Pandemie hat sich auch unser alltägliches Leben verändert. Der Wegfall und die Veränderung von gewohnten Strukturen und unserem sozialen Umfeld kann Jugendliche psychisch und physisch belasten. Aber dies betrifft nicht nur Jugendliche, denn auch Eltern können von dieser Veränderung überwältigt sein.

Deshalb gibt es das Projekt „Corona und Du“, es soll für Jugendliche und Eltern ein Infoportal sein, dass z.B. Ratschläge für einen strukturierten Alltag gibt oder auch auf Anlaufstellen und Seelsorge-Angebote aufmerksam macht.

 

Aktuelle Coronalage

Update zum Lockdown in der Jugendarbeit
(Stand: 4.12.2020, 10 Uhr)

Nach Rücksprache mit den Bayerischen Staatsministerien für Gesundheit und Pflege sowie Familie, Arbeit und Soziales sind alle Angebote der Jugendarbeit (insbesondere aller in § 11 Absatz 3 Nr. 1 – 6 SGB VIII genannten Bereiche) bis mindestens 20. Dezember 2020 gem. § 20 Absatz 1 („sonstige außerschulische Bildungsangebote“) der 9. BayIfSMV in Präsenzform untersagt, soweit sie nicht den in Abs. 2 – 5 geregelten Ausnahmen unterfallen. Wichtige Fragen und Antworten zur aktuellen Lage finden Sie hier: https://www.bjr.de/service/umgang-mit-corona-virus-sars-cov-2.html

 

Corona Modellförderung  

Zusätzlich möchten wir Sie über die Corona Modellförderung informieren. Vereine und Verbände, die unter den sehr erschwerten Corona-Bedingungen Angebote der Jugendarbeit gemacht haben bzw. aktuell noch anbieten, haben jetzt über eine Modellförderung die Möglichkeit Zuschüsse zu beantragen. Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie hier.

Wissenswertes... 

...für Kinder und Jugendliche zum Coronavirus und politsche Themen einfach erklärt:  Politik für dich erklärt